Menü
Aktuelle Seite: Home

U13-1 (12): (SG) FC Ezelsdorf - JFG Reichswald 09 1:1 (0:0)

Mit den fest eingeplanten drei Punkten beim Tabellenvorletzten in Ezelsdorf wurde es für die U 13-1 zum Rückrundenauftakt leider nichts. Die Gäste mussten wiederholt auf ihren verletzten, etatmäßigen Mittelstürmer Justin Lang und zudem auf Rene Freund verzichten. Das Fehlen machte sich insbesondere im Sturmzentrum bemerkbar, wo die Reichswälder kaum Durchsetzungsvermögen hatten.

Die JFG kam in den ersten 20 Minuten gar nicht in die Gänge und die SG Ezelsdorf kam mit den Platzverhältnissen wesentlich besser zurecht. Ein erster Kopfball in Richtung Tor resultierte aus der 20. Minute von Benedikt Brenner. Die Gastgeber waren wesentlich präsenter im direkten Zweikampf und hatten auch die besseren Chancen in Halbzeit eins, scheiterten aber durch zwei gute Reflexe an Torhüter Tobi Zenker. Der Tabellenvierte konnte daher froh sein, dass man nicht mit einem Rückstand in die Pause ging.

Nach einer taktischen Umstellung hatten die Reichswälder dann in der zweiten Halbzeit das Spiel besser unter Kontrolle, ohne sich jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. Dennoch gingen die Gastgeber nach einem Freistoßabpraller durch ihren Mittelstürmer nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Die Reichswälder ließen dann zumindest kämpferisch erkennen, dass sie nicht als Verlierer vom Platz gehen wollten, haderten aber viel zu oft mit der Leistung des Schiedsrichters und eigenen Fehlern, so dass die Ezelsdorfer Hintermannschaft weiterhin ziemlich viel im Griff hatte. Wenn die Gäste doch mal über die Außenbahn durchbrachen war entweder ein Fuß des Gegners im Weg oder es fehlte der Abnehmer in der Mitte. Mit einem Gewaltschuss aus 10 m durch Niklas Zagel glichen die Gäste in der Schlussphase dann trotzdem noch aus und sicherten sich einen am Ende eher glücklichen Punkt, der zumindest zum Vorrücken auf Platz 3 ausreichte.

Dieser Tabellenplatz dürfte aber nach der gezeigten Leistung nicht lange Bestand haben, sollten die Reichswälder nicht einen Zahn zulegen können in den nächsten Partien.

ml

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 03. Juli 2018 09:07

Wann wird es endlich Frühling?!? - Die Ereignisse des 12.Spieltags

„Endlich Frühling, es kann wieder losgehen mit Fußball, die Rückrunde beginnt …“. Alle Mannschaften freuten sich bereits darauf, aber der Winter will diesmal nicht so richtig enden. In der Nacht auf Sonntag erneut Schneefall, sehr kalte Temperaturen bereits am Samstag und die Krankheitswelle, da will keine rechte Freude aufkommen. Fast alle Mannschaften traten dezimiert an, die Spiele der U15-2 und der U17 wurden aus Krankheitsgründen bzw. erneutem Wintereinbruch gleich ganz abgesagt und verlegt.

Aber auch die Ergebnisse erzeugten keinen Frühling. Alles sehr enge Ergebnisse, wir waren in allen Spielen mindestens ebenbürtig. Aber eben auch keinen Sieg, bei zwei Unentschieden und zwei knappen Niederlagen. Ein erfolgreiches Wochenende sieht anders aus.

Über ein 2:2 kam die U19 diesmal nicht hinaus. Ergebnisse lassen sich nicht beliebig reproduzieren und müssen in jedem Spiel neu erspielt und erkämpft werden. Konnten die Oberpfälzer im Hinspiel noch bezwungen werden, reichte es diesmal „nur“ zum Remis. Das Saisonziel wird dadurch nicht gefährdet und so muss man auch mal mit einem Punkt zufrieden sein.

Nach der notwendigen Auflösung der U17-2 sollte es doch einen ausreichend großen Kader in der B-Jugend geben, aber weit gefehlt! Durch Verletzungen, Krankheit und Trainingsrückstände nach Krankheiten, reichte es gerade zu 14 einsatzfähigen Spielern. Und das beim 6 Punktespiel gegen die JFG Rezattal, die im Nachholspiel unbedingt auf Distanz gehalten werden wollte. Die Absage des Gegners wegen unpassierbarer Straßen rund um Abenberg machten dann am Sonntag früh alle Überlegungen zunichte. Wann wird es endlich Frühling!?!

Einen heißen Kampf lieferte die Kreisligamannschaft der U15 in Weißenburg. Die erste Halbzeit klar bestimmend, wollte einfach das Tor beim Tabellenführer nicht fallen. Und die Fußballweisheit kennt jeder, wenn man vorne das Tor nicht macht. Kopf hoch, Jungs! Bereits am Mittwoch geht’s im Achtelfinale des Kreispokals zum TSV Mörsdorf, da können wir ein weiteres Kapitel in der Pokalgeschichte schreiben!

Ebenfalls nur zu einem Remis reichte es bei der Kreisligatruppe von Lang/Brenner in der U13. In der Hinrunde den Gegner noch 7:2 vom Platz gefegt, fehlte der verletzte Topstürmer doch an allen Ecken und Enden. Auch hier werden wir aber bald wieder erfreulicheres sehen, denn dieser Punktverlust sollte den Ehrgeiz wieder richtig anstacheln.

Gut gekämpft, aber doch knapp verloren hat die U13 Kreisklassenmannschaft gegen den Tabellen zweiten aus Pyrbaum. An einem guten Tag mit mehr Fortune holt die Truppe da einen Punkt oder vielleicht sogar drei. Aber an diesem Wochenende passt es zum Gesamtbild. An dem Ergebnis kann man sich sicher aufbauen, denn es gilt die Konkurrenten im unteren Drittel zu besiegen.

Am nächsten Spieltag hoffen wir wieder auf mehr Punkte, vor allem aber auf die Rückkehr der vielen kranken Spieler und hoffentlich wärmere Temperaturen.

Alle Ergebnisse im Überblick:

- U19 : JFG Reichswald 09 - (SG) FSV Berngau 2:2 (0:0)

- U17 : abgesagt

- U15-1: TSV 1860 Weißenburg - JFG Reichswald 09 2:1 (0:0)

- U15-2: abgesagt

- U13-1: (SG) FC Ezelsdorf - JFG Reichswald 09 1:1 (0:0)

- U13-2: JFG Reichswald 09 - (SG) TSV Pyrbaum 0:1 (0:0)

sp

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 18. März 2018 09:13

U15-2: JFG Reichswald 09 - (SG)TSG Roth 2:1 (0:1)

Gegen die TSG Roth landete die C2 der JFG Reichswald 09 einen wichtigen Heimsieg und konnte seinen 6. Platz verteidigen.

Es war allerdings ein hartes Stück Arbeit gegen die couragiert spielende Mannschaft aus Roth. In den ersten 10 Minuten dominiert der Gast das Spiel ohne sich jedoch hochkarätige Chancen zu erspielen. Die erste Großchance vergab jedoch die JFG. Plötzlich tauchte Stettner alleine vor dem Keeper auf, konnte aber die 100% nicht verwerten. Von nun ab entwickelte sich ein spannendes und ausgeglichenes Spiel. Aus dem Nichts viel das 0:1 für die TSG. Nach einem Freistoß der an Freund und Feind vorbeisegelte klatschte der Ball an den Pfosten und trudelte ins Tor. Der Treffer zeigte Wirkung. Die C2 taumelte dem zweiten Gegentreffer entgegen. Erst kurz vor der Halbzeit ging noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte der Gastgeber den Druck, lies aber wieder einmal klare Torchancen aus. Die TSG blieb zu dieser Zeit mit ihren Kontern stets gefährlich. Die Bemühungen zahlten sich in 56. Minute aus. Nach einem mustergültigen Angriff über Deibl, Fischer und Liszewski konnte Stettner zum verdienten Ausgleich einnetzen. Beflügelt vom Ausgleich wollte die JFG nachlegen und vernachlässigte im Mittelfeld seine Defensivarbeit. Wir konnten sich bei der Abwehrkette um Kapitän Schmidt und Torwart Thiem bedanken, dass in dieser Phase kein Gegentreffer fiel. In der 65. Minute war es soweit mit dem vielumjubelte Siegtreffer durch Maurer. Die JFG verbucht den ersten Dreier im neuen Jahr.

Mit dem am Ende dann doch verdienten Heimsieg setzten sich die Reichswälder von den hinteren Plätzen ab. Am kommenden Wochenende trifft man auf den direkten Tabellennachbar aus der Region Sulztal und könnte bei einem Sieg weiter nach vorne in der Tabelle rücken.

ef

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 03. Juli 2018 09:06

U13-1: Durchwachsene Hallensaison

Die U 13 Trainer Jochen Brenner und Markus Lang waren mit den gezeigten Leistungen ihrer Jungs bei der diesjährigen Hallenrunde nicht immer zufrieden, insbesondere dann nicht, wenn Leistungsträger nicht zur Verfügung standen.

In der Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft mogelte man sich nach einer enttäuschenden Leistung mit drei Remis und einem Sieg als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde und traf dort gleich als Quittung auf die Bezirksoberligisten Neumarkt und Wendelstein, gegen die man jeweils knapp mit 1:0 verlor. Als Gruppendritter verpasste man somit den Einzug in die Finalrunde.

In den Freundschaftsturnieren errang man folgende Ergebnisse:

  • Turnier beim TSV Feucht: 1. Platz
  • Turnier der JFG Postbauer-Heng: 3. Platz
  • Turnier des TSV Pyrbaum: 5. Platz
  • Heimturnier: 1. & 6. Platz
  • Turnier der SG Ezelsdorf: 1. Platz

Die Rückrunde startet bereits am 17.März. In der Kreisliga Neumarkt-Jura belegt man aktuell den 4. Tabellenplatz und befindet sich damit im Bereich des gesteckten Saisonzieles, welches mit Platz 3-6 ausgegeben wurde.

Markus Lang

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 03. Juli 2018 09:07

U15-2: Vierter Platz im HKM Finale

Einen hervorragenden 4. Platz belegte die U15-2 in der Endrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften in Roth

.

 

Bereits im ersten Spiel konnte mit einem 2:0 Erfolg gegen den TV 1948 Schwabach der Grundstein für eine gute Platzierung gelegt werden. In einem starken Teilnehmerfeld mit den Kreisligisten JFG Wendelstein und TSV 1860 Weißenburg, sowie dem BOL Vertreter ASV Neumarkt konnte das Team um Trainer Tobias Schieder und Ernst Fritz lange mithalten. Nach nur 10 Minuten Pause war dann im Halbfinale Schluss. Im Spiel um Platz drei fehlte dann einfach die Kraft, um noch entscheidend dagegen halten zu können. Mit nur drei Auswechselspielern war da nicht mehr drin.

Dennoch ist der vierte Platz ein schöner Erfolg, auf den die Spieler zu Recht Stolz sein können. Immerhin gelang es ihnen als einzige JFG Mannschaft in diesem Jahr ins Finale einzuziehen.

Das Bild zeigt die Mannschaft reichlich erschöpft nach dem letzten Spiel.

sp

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 03. Juli 2018 09:06

Seite 8 von 26

Go to top