Menü
Aktuelle Seite: Home

U15-1 (1): TV 1848 Schwabach - JFG Reichswald 09 3:5 (1:2)

Die C1 startete erfolgreich in die Saison. Nach anfänglichen Abtasten erhöhte die JFG ab der 5. Minute das Tempo. In der 8. Minute fiel das 0:1. Christof konnte sich auf der linken Seite gegen 3 Gegenspieler und passte von der Grundlinie zurück zu Philipp der mit einem satten Flachschuss aus 12m das Tor erzielte. Gleich mit dem nächsten Angriff erzielte die JFG das 0:2 durch Oli, wiederum war es Christof der sich diesmal auf der rechten Seite durchwühlte und Oli so bediente das er den Ball nur noch über die Linie drücken brauchte. Weitere Chancen das Ergebnis zu erhöhen wurden leichtfertig vergeben und so kam es wie es kommen musste. Aus dem Gewühl heraus verkürzte Schwabach auf 1:2. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel stellte die JFG unerklärlicher das Spielen ein und Schwabach kam immer besser ins Spiel und erzielte folgerichtig in der 37. Minute mit einem Distanzschuss das 2:2. Es dauerte bis zur 45. Minute bis sich unsere Mannschaft wieder gefangen hatte und endlich wieder Fußball spielte. In der 47. Minute fiel folgerichtig, nach einer schönen Kombination über die rechte Seite das 2:3 durch ein Eigentor aus 2m. In der 50. Minute erzielte Benedikt mit einem schönen Linksschuss das 2:4. Unmittelbar nach dem Tor schwächte sich der Gegner selbst durch eine rote Karte. In der 57. Minute erhöhte Philipp wieder nach einem Rückpass von der Grundlinie auf 2:5. Schwabach konnte in der 58. Minute nach einem schönen Angriff auf 3:5 verkürzen. Es ergaben sich weitere Chancen für die JFG das Ergebnis zu erhöhen, die nicht verwertet werden konnten bzw. nicht gut ausgespielt wurden.

Die Mannschaft konnte ansatzweise die gezeigten Leistungen der Vorrunde auf den Platz bringen. Nächste Woche um 13:30h steht das schwere Heimspiel gegen die JFG Neumarkt in Winkelhaid an.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 17. September 2018 09:38

Es geht wieder los! - Der Bericht zum ersten Spieltag

Die Zeit der Vorbereitung ist zu Ende, alle sind wohlbehalten aus den Ferien zurückgekehrt und alle Beteiligten fieberten der neuen Saison entgegen. Wo steht man mit seinem Team? Haben die Mannschaften schon zueinander gefunden? Haben wir auch wirklich alle Spieler zur Verfügung? Viele Fragen drängen sich zu Beginn einer Saison in den Mittelpunkt. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass noch nicht alles so glänzend war, wie sich das Spieler und Verantwortliche wünschen. Dennoch fällt die Bilanz des ersten Spieltages positiv aus.

Die U19 trat mit ihrem neuen Trainer Dominik Frey und einer neuen Mannschaft beim FSV Berngau an, der noch immer unter dem Schock eines tragischen Todesfalls stand. Die Aufgabe war konzentriert und entschlossen in dieses so wichtige erste Spiel zu gehen, zumal die Favoriten BSC Woffenbach und (SG) Oberferrieden am Freitag schon vorgelegt hatten. Die Mannschaft begann auch entsprechend, Chancen blieben aber in den ersten 15 Minuten Mangelware. Stattdessen ein zu kurzer Rückpass auf den Keeper, der auch nicht entschlossen genug aus dem Kasten kommt und plötzlich stand es mit Hilfe des Innenpfostens 0:1. Der Schock saß erst mal und es dauerte bis der Rhythmus wieder gefunden wurde. Einmal schnell in der vordersten Reihe, mit je einem Kontakt und Yannick Dambaur war freigespielt. Der erzielte den längst fälligen Ausgleich. Nach der Pause dachten alle, es sei eine Frage der Zeit, wann der Führungstreffer fällt. Die Hausherren agierten nur noch mit langen Bällen, von Fußball war da nicht viel zu sehen. Aber es kam anders: Wieder ein langer Ball in den Strafraum, der unserem Verteidiger unglücklich an die Hand springt. Der fällige Strafstoß bringt die erneute Führung für die Oberpfälzer. Wieder eine kurze Phase der Ernüchterung, anstatt sofort die Antwort zu geben. Ein ungenauer Kopfball, ein verlorenes 1:1 im Mittelfeld, ein zu zögerliches Herauslaufen des Keepers und das Spiel war endgültig gekippt. Danach rannten unsere Jungs 30 Minuten das Tor der Gegner an, zusätzlicher Stürmer rein, Umstellung auf Dreierkette, mindestens noch 7 klare Einschussmöglichkeiten, aber es sollte an diesem Tag nicht sein. So verliert die bessere Mannschaft, wie sogar der Trainer der Berngauer zugibt, weil die Effizienz heute eindeutig beim Gegner lag.

Als leichter Favorit ging unsere U17 als Absteiger in die Kreisklasse gegen den SV Lauterhofen ins Rennen. Am Bürgerfestsonntag einen Sieg holen und danach auf dem Umzug feiern, das war der Plan. Doch der ging nicht auf! Leon Bachmeier machte in seinem ersten Spiel in der B-Jugend da weiter, wo er in der C-Jugend aufhörte, nämlich Tore schießen! Bereits vor der Pause netzte er zweimal ein, das dritte Tor besorgten die Lauterhofener selber zum vermeintlich beruhigenden 3:0. Doch wer sich zu sicher wähnt und nachlässt, wird bestraft, auch in der Kreisklasse. Binnen 7 Minuten glichen die Oberpfälzer aus. Nach dieser Tiefschlafphase besannen sich die Mannen von Marcel Diaco und Pandi Andörfer wieder auf die Offensive. Aber das muntere Toreschießen ging nun auf beiden Seiten beinahe im Minutentakt weiter. 15 Minuten vor Spielende hatten dann beide ihre Munition verschossen, Endstand 4:6. In der Kreisklasse fielen in dieser Liga am Wochenende bei 5 Spielen 40 Tore! Das verspricht noch interessante Spiele. Fazit: Wer zuhause vier Tore schießt, sollte das Ding eigentlich nach Hause bringen.

In der U15 Kreisliga führte der erste Spieltag nach Schwabach zum TV 48, der in dieser Saison mit der DJK in allen Jugendmannschaften zusammenarbeitet. Daher war der Gegner ein großer Unbekannter, da man nicht wusste, wie stark diese neue Mannschaft wirklich ist und wie stark unsere neue C1 mit vielen jungen Spielern auf dem Platz ist. Mit einem 5:3 Auswärtserfolg ist der Auftakt mehr als gelungen, wenn man noch dazu bedenkt, dass der vorgesehene Stammtorhüter kurz vor dem Wochenende seinen Abschied bekannt gab und zwei weitere Spieler noch am Vorabend bei der zweiten Mannschaft aufliefen. Prima Einstand in der KL!

Die U15-2 vermasselte leider ihre Premiere im Derby mit dem FVR. Im Flutlichtspiel waren sie dem Gegner absolut ebenbürtig und hätten auch einen Punkt verdient, wenn nicht im Abwehrbereich zu viel Fehler unterlaufen wären. Ärgerlicher Punktverlust, aber guter Ansatzpunkt fürs Training in den nächsten Wochen.

Besser machte es davor die jüngste Mannschaft der JFG, die U13-2. Gegen die SG aus Ezelsdorf und Ober-/Unterferrieden behielten sie mit einem hochverdienten 5:1 die Oberhand. Eine stabile Abwehr und schnelle, trickreiche Stürmer waren der Garant des Sieges. Tolle Leistung Jungs, so dürft ihr weiter machen!

Hier noch einmal alle Resultate:

- U19 : (SG) FSV Berngau - JFG Reichswald 09 3:1 (1:1)

- U17 : JFG Reichswald 09 - (SG) SV Lauterhofen 4:6 (3:0)

- U15-1: TV 48 Schwabach - JFG Reichswald 09 3:5 (1:2)

- U15-2: JFG Reichswald 09 - FV Röthenbach b.A. 1:4 (1:2)

- U13-1: SC 04 Schwabach - JFG Reichswald 09 Spiel verlegt auf 02.10.2018

- U13-2: JFG Reichswald 09 - (SG) FC Ezelsdorf 5:1 (4:0)

sp

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 16. September 2018 13:20

U15-2 Mannschaft 2018/2019

C2 18 19

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 16. September 2018 12:20

U13-2 Mannschaft 2018/2019

D2 18 19

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 16. September 2018 12:22

U19: Saisonvorbereitung

Die Vorbereitung der neu formierten U19 ist in vollem Gange. Zunächst ist der Schwerpunkt noch im Ausdauerbereich, aber auch taktische Elemente fandn bereits ihren Platz im Training.

 

Die vierte Einheit binnen einer Woche absolvierte die Mannschaft mit dem Rad. Einmal Neumarkt und zurück im sportlichen Tempo war der Auftrag. Höhepunkt dabei war kurz vor Schluss die "Wand" von Pattenhofen, ein Anstieg der es in sich hatte und am Schluss noch durch einen Waldweg garniert wurde. Alle Jungs meisterten das mit Bravour. Auch der Geselligkeitsaspekt sollte nicht zu kurz kommen, weshalb ein Besuch in einem Neumarkter Biergarten (Bild) sich bei herrlichem Sonnenschein anbot.

U19 Aug 2018

Nächste Woche geht es weiter mit dem Vorbereitungsprogramm, da schon am kommenden Samstag das erste Pflichtspiel im Pokal gegen die JFG Postbauer-Heng ansteht. Ein guter Test um zu sehen, wie weit das Team schon ist.

 

sp

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 18. August 2018 23:23

Seite 4 von 26

Go to top