You are here: HomeD-Junioren (U13)D3D3 2016/2017 Archiv

D3 Archiv 16/17

U13-3 (2): TSV Berching - JFG Reichswald 09 1:6 (1:3)

Am 2. Spieltag durften wir beim TSV Berching 2 antreten, jedoch mussten wir hier leider gleich auf unseren Stammkeeper Joschi verzichten. Dieser wurde jedoch durch Linus gut ersetzt.

Zu Beginn war etwas Unruhe im Spiel unsere Neun zu sehen, was wir dem Rasenplatz zu schreiben (immer nur trainieren auf Kunstrasen kann auch Nachteile haben). Nach einigen Minuten jedoch waren wir sicher im Spiel und zogen unser Spiel auf. Mal wieder Leon blieb in der 12 min ruhig vor Tor und erzielte das verdiente 0-1. Danach wurden zahlreiche 100% Chancen liegen gelassen und es dauerte bis zur 20 min, als Paul nach einer Ecke per Kopf einnickte und auf 0-2 erhöhte. Dann wie schon in Spiel als fing man sich einen Konter ein den Berching zum 1-2 nutzte. Jedoch konnte Erik im Strafraum freigespielt werden und stellte auf 1-3 Pausenführung.

Das Ergebnis geht auch in der Höhe in Ordnung, mit etwas mehr Ruhe hätte das ein oder andere Tor noch gelingen können.

Am Ende feierten das Team mit den Eltern einen gelungen Saisonstart mit 6 Punkten und erwartet nun am Samstag die JFG Postbauer-Heng 2 zum 3. Saisonspiel.

Last Updated on Sunday, 27 August 2017 21:14

U13-3 (1): JFG Reichswald 09 - SV Seligenporten 4:1 (2:1)

Im ersten Saisonspiel empfangen unsere U13-3 die U13 des SV Seligenporten im Moor.

Das Team von Trainer Fürbringer bestehend aus den Jahrgängen 2005/2006 spielte von Beginn an aggressiv und schnell in die Spitzen. Nachdem bereits einige Chancen ausgelassen wurden blieb unser Kapitän Leon in der 11min. cool vor dem Torwart und erzielt das 1:0. Nach einer weiteren Chance fiel der Ball unserem Abwehrchef Paul vor die Füße, der aus 16 m mit einen satten Schuss und nassen Untergrund das 2:0 in der 15 min erzielte. In der 22 min passte die Reichswald Abwehr bei einen langen Ball nicht auf, somit was der Stürmer von Seligenporten durch und verkürzte auf 2:1.

In der Halbzeit schwor Fürbringer nochmal ein sich auf ihr spielerisches Können zu besinnen, was dann auch eindrucksvoll gelang. In der 42min. ließ unser „Meschi“ sein Gegenspieler ins Leere laufen und schloss sicher zum 3:1 ab. Durch einige Wechsel kam etwas Unruhe ins Spiel was jedoch von Seligenporten nicht genutzt wurde. In der 52 min spielte Leon einen perfekten Pass in die Schnittstelle der Abwehr, den Luki überlegt mit dem Außenrist ins lange Eck zum 4:1 Endstand verwandelte.

Trainer Fürbringer sowie der Eltern waren nicht nur mit dem Ergebnis sondern auch mit der Spielweise komplett zufrieden.

Last Updated on Sunday, 27 August 2017 21:14

Suche

Go to top