You are here: HomeD-Junioren (U13)D1D1 2015/2016 Archiv

D1 Archiv 15/16

(U13-1) 2015/2016 Abschlusstabelle

D1 15 16 Tabelle

Last Updated on Sunday, 10 July 2016 14:35

U13-1: JFG Hopfenland - JFG Reichswald 1:2 (0:1)

Im Tabellenmittelfeld der Kreisliga Neumarkt Jura geht es so langsam ins Eingemachte. Mittendrin: Unsere D1-Junioren der JFG Reichswald. Während die ehemaligen Schlusslichter der Liga JFG Neumarkt und die JFG Franken-Jura stetig aufholen, sind sich Trainergespann Enrico und Franco Luccini darüber im Klaren, wie wichtig es war, heute Punkte zu holen. Dennoch stand man einem stabilen Gegner aus der Spalter Region gegenüber, welcher eigentlich der Anführer der 4-5 Mannschaften war, die sich in der Mitte der Tabelle tummelten. Mit einer derartigen Leistung der Reichswälder, hatten jene allerdings nicht gerechnet. Es entwickelte sich eine hochgradig spannende, unterhaltsame aber auch spielerisch ansehnliche Partie. Den Spaß am Zusehen übertraf nur noch das Ergebnis.

Zunächst wieder weg von der Formation mit Libero, die man sich beim letzten Spiel gegen die JFG Rothsee angesehen hatte, starteten die Luccini-Brüder mit der gewohnten 3-2-2-1-Aufstellung. Die hintere Riege bildete rechts Stammaußenverteidiger Mark Seibold, sein Nebenmann und Kapitän Jannik Seipel und als linker Außenverteidiger der zweikampfstarke Liam Lenz. Vor der Abwehr ein heutiges Traumduo: der junge Tom Renner konnte sich als ein potenzieller Stammkandidat für die 6er-Position erweisen; aber auch sein Nebenmann Sebastian Friedl hat am heutigen Spieltag als Spielmacher viele herausragende Akzente setzen können. In den Bereichen des rechten und linken Flügels setzte man auf den Neuzugang Niklas Weber (r.) und den blitzschnellen Roman Thiel (l.). Stammstürmer Bachmeier war natürlich als Mittelstürmer eingesetzt. Der angeschlagene Tom Fischer, welcher ebenso ein Kandidat für einen der Flügel in der Startformation gewesen wäre, blieb zunächst auf eigenen Wunsch auf der Auswechselbank, konnte sich aber nach seiner Einwechslung wieder als gewohnte Konstante am Flügel zeigen. Auch der 11. Mann Timo Ritter hat sich als gleichwertige Einwechslung später ergeben; und genauso sah auch das Spiel aus!

Last Updated on Sunday, 10 July 2016 14:10

Register to read more...

U 13-1: JFG Reichswald 09 - JFG Rothsee Süd 1:1 (0:1)

Der dritte Spieltag in der Rückrunde der laufenden Saison war gleichzeitig das erste Rückrundenspiel unserer D1-Junioren, JFG Reichswald. Auf dem halb ramponierten Platz stand man zuhause einem stabilen Tabellengegner aus dem Mittelfeld gegenüber, nämlich der JFG Rothsee Süd. In die erste Halbzeit startete man mit einer neuen Formation. Ausgangspunkt dieser Überlegung ist die Verstärkung der Defensive, mit dem taktisch klugen Sebastian Friedl wollte man sich durch die Libero-Position absichern. Jedoch schien dies zunächst ein Schuss in den Ofen zu sein. Ganz ausgereift und eingespielt schien die neu geformte Abwehr nicht zu wirken, die Dreier-Kette mit den Außenverteidigern Mark Seibold (r.) und Tom Renner (l.) machten zwar den Job soweit richtig, jedoch war die mangelnde Routine in dieser Konstellation den beiden mittleren Verteidiger um Jannik Seipel und seinem Hintermann, Libero Friedl, anzumerken, sodass sich in der ersten Halbzeit für Gegner Rothsee einige Möglichkeiten boten.
Nach vorne stellte man den gewohnt auf der Sechserposition platzierten Roman Thiel, mit seinen Flügelspielern Tom Fischer (l.) und Niklas Weber (r.) auf. Letzterer, auch ein Neuzugang, konnte sich bereits jetzt in die Startaufstellung etablieren. Als alleinige Sturmspitze sollte, wie bereits die ganze Hinrunde, Leon Bachmeier das Ding heute eigentlich besiegeln. Die neue Formation schien aber der ganzen Truppe nicht zu liegen.

Last Updated on Sunday, 10 July 2016 14:09

Register to read more...

D1 Mannschaft

U13 1 15 16

Last Updated on Sunday, 10 July 2016 14:12

8. Spieltag der D1 gegen die JFG Rezattal

 

JFG Rezattal  - JFG Reichswald

                    4- 0

Am 8. Spieltag der D1-Junioren fuhr man 40 Kilometer um gegen den ungeschlagenen Tabellenführer anzutreten. In dem Bewusstsein darüber, dass man es hier mit einer Herausforderung zu tun haben wird, erwies sich das Spiel als sehr taktisch und von wenig Torchancen - vor allen Dingen in der ersten Halbzeit - geprägt. Viel mehr spielten sich die Szenen im Mittelfeld ab. 

Die JFG Reichswald startete mit einer sehr defensiv formierten Mannschaft, in der Viererkette begannen die beiden Außenverteidiger Lenz und Seibold. Die interne Verteidigung bildeten Kapitän Seipel und der beste Reichswälder des Tages Sebastian Friedl. Vor der Abwehr sollte eine zentralisierte Dreierkette mit einem Sechser, Roman Thiel, und zwei Halbflügelspielern Koch und Renner ein weiteres Defensivstandbein bilden, welche hinter der alleinigen Spitze Leon Bachmeier aufgestellt waren. Der krankheitsbedingt fehlende Stammtorhüter Moritz Thiem wurde durch den eigentlichen Flügelspieler Fischer ersetzt, der die Torwartposition einnahm. Die Gast-Neun nahm sich vor, das Spiel über die Defensive zu entscheiden und zumindest einen Punkt aus der Partie mitzunehmen, durch ein bis zwei gelungene Konter sogar evtl. einen Sieg. Die Zentrale dicht zu halten und durch konsequentes Verschieben des Stürmers Bachmeier und der dahinterliegenden Dreierkette die JFG Rezattal zu keinem richtigen Torabschluss kommen zu lassen.

Last Updated on Sunday, 10 July 2016 14:09

Register to read more...
  •  Start 
  •  Prev 
  •  1  2  3 
  •  Next 
  •  End 

Page 1 of 3

Suche

Go to top