Menü
Aktuelle Seite: HomeAllgemeinSparprogramm mit sehr mäßigem Erfolg! - Der Bericht zum 8. Spieltag

Sparprogramm mit sehr mäßigem Erfolg! - Der Bericht zum 8. Spieltag

Lediglich vier Spiele fanden am Ende der Herbstferien am 8. Spieltag statt. Bereits jetzt gibt es schon so viele Nachholspiele, dass es immer mehr zu Terminengpässen kommt. Dabei beginnt jetzt erst die schlechte Jahreszeit und es ist zu hoffen, dass wir von Schneefall und Dauerregen verschont bleiben.

Sportlich hatte die JFG auch schon erfolgreichere Spieltage bei drei Niederlagen, einem Remis und null Siegen. Sparprogramm auf der ganzen Linie. Zufrieden kann mit dieser Bilanz niemand sein, weder Spieler, noch Trainer, noch sportliche Leitung. Der Auftrag für die drei verbleibenden Spieltage der Hinrunde ist klar: Die Formkurve muss bei allen Teams wieder nach oben gehen.

Nach zwei Spielabsagen in Folge war die U19 diesmal am Freitag Abend völlig aus dem Tritt. Spielabläufe, die sonst blind funktionieren, waren holprig bis mangelhaft, die Summe an individuellen Fehlern besonders in der ersten Halbzeit immens hoch. Und das gegen einen nickligen und sehr körperbetont spielenden Gegner aus Hilpoltstein, der nur auf die Fehler wartete, um dann mit langen Bällen seine zwei pfeilschnellen Stürmer zu bedienen. So war das 0:0 zur Pause ein gerechtes Ergebnis. Nach der Pause war dann in den ersten Minuten eine andere Körpersprache und ein anderes Zweikampfverhalten zu sehen. Der Führungstreffer durch Yannick Dambaur in der 49. Minute war nur konsequent. Aber anstatt nun Ruhe und Sicherheit ins eigene Spiel zu bringen, baute man den Gegner weiter mit viel zu vielen Fehlern auf und aus einem Gewühl heraus nach einem Eckball fiel dann prompt in der 55. Minute der Ausgleich. Freilich hätte das Spiel noch zu Gunsten der Reichswälder gedreht werden können. Chancen waren genug vorhanden, aber symptomatisch zu diesem Spiel verweigerte der Schiedsrichter nach einem klaren Handspiel auf der Linie den Strafstoß in der 75. Minute. Regelkonform hätte es Elfmeter und eine rote Karte geben müssen. Statt sich wieder aufs Spiel zu konzentrieren, wurde die Partie immer hektischer, auch provoziert von gegnerischen Spielern, die das Zeitspiel schon sehr strapazierten. Mit dem Verlust an Konzentration dann ein weiterer Fehler, diesmal in der Dreierreihe, die eigentlich noch der beste Teil der Mannschaft war. So hatte in der 85. Minute der auffälligste Akteur aus Rothsee keine Mühe eine 1:1 gegen Keeper Spotka für sich zu entscheiden. Das Ergebnis ist sicher ein Rückschlag, aber auch eine Mahnung an die Mannschaft, die sich nicht auf den frühen Saisonerfolgen ausruhen darf, sondern sich über das Training im Spiel wieder mehr fokussieren muss. Fußballerisch hat sie das allemal drauf!

Einen schwarzen Tag erwischte die U15 in der Kreisliga. Verfolger JFG Rothsee Süd konnte mit einem Heimerfolg auf Distanz gehalten werden, doch die Hilpoltsteiner versalzten auch der C-Jugend die Suppe. Zwar gingen die rot-blauen durch ein Tor von Fabian Koch in Führung, doch mit dem Pausenpfiff fiel der Ausgleich. In der zweiten Hälfte war das Team nicht mehr in der Lage das Schicksal noch zu wenden und 10 Minuten vor dem Abpfiff kam dann der Todesstoß, so dass auch noch der eine Punkt weg war. Durch diesen Vergleich mit einem direkten Konkurrenten ist die Kreisligatruppe auf den 4. Platz zurück gefallen. Nächstes Wochenende ist spielfrei und bis zum Spiel gegen den Vorletzten FC Altdorf sollte der Kopf wieder frei sein.

Auch die erfolgreichen Kreisligakicker der U13 stolperten diesmal beim BSC Woffenbach und holte nur ein Unentschieden. Gegen die 7 Plätze schlechter platzierten Oberpfälzer setzte sich leider der Trend der letzten Spieltage fort. In der Tabelle steht das Team nach wie vor mit einem Vorsprung von 12 Punkten auf den nächsten aufstiegsberechtigten Verein hervorragend da. (Eigener Bericht).

Ebenfalls ins Straucheln geriet die U13-2, die in Neumarkt gegen die JFG ihre zweite Saisonniederlage einstecken musste. Auch hier ist kein Grund zur Panik angesagt, da das Team eine bisher mehr als erwartet gute Saison spielt.

Hier noch einmal alle Resultate:

- U19 : JFG Reichswald 09 - JFG Rothsee Süd 1:2 (0:0)

- U17 : spielfrei

- U15-1: JFG Reichswald 09 - JFG Rothsee Süd 1:2 (1:1)

- U15-2: FC Möning - JFG Reichswald 09 verlegt auf 07.11.

- U13-1: BSC Woffenbach - JFG Reichswald 09 2:2 (1:1)

- U13-2: JFG Neumarkt - JFG Reichswald 09 4:2 (1:3)

sp

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 03. November 2018 20:10

Go to top