Menü
Aktuelle Seite: HomeAllgemeinDer Alltag hat uns wieder! Die Bilanz zum 7. Spieltag

Der Alltag hat uns wieder! Die Bilanz zum 7. Spieltag

Nach den guten Ergebnissen der vergangenen Spieltage fällt das Resumee am ersten richtigen Herbstwochenende ernüchternd aus. Nicht nur weil die ersten Mannschaften der Stammvereine sportlich und tabellarisch auf der Stelle treten, nicht nur weil das Spiel der U19 wegen dubioser Begründung abgesagt wurde, sondern weil mit einem Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen die Bilanz negativ ausfällt. Kein Grund den Zwischenstand nach einem Drittel der Saison schlecht zu reden, aber doch ein Fingerzeig, um alle Anstrengungen zu unternehmen, die Saisonziele zu erreichen.

Eine deutliche Niederlage kassierte erneut die U17 gegen den Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten TSV Meckenhausen. Im wohl schwierigsten Jahr der Fußballerausbildung setzt sich leider der Trend der vergangenen Saison fort. Nachdem am Ende der Saison die Kreisklassen aufgelöst werden, wird es für den Rest der Spielzeit weniger auf die Platzierung ankommen, als vielmehr um die Begeisterungsfähigkeit und die Weiterentwicklung der Spieler. Trotz eines numerisch großen Kaders macht sich immer mehr der Weggang vieler guter Spieler des Jahrgangs 2002 bemerkbar, der von den jungen Spielern nur schwer zu kompensieren ist.

Einen Punkt aus Weißenburg entführte unser Kreisligist in der U15. Trotz starker erster Halbzeit lag das Team von Jochen Brenner und Harald Popescu zur Halbzeit mit 0:2 im Rückstand. Der nach langer Verletzungspause zurück gekehrte Fabian Koch holte mit seinem Doppelpack in Durchgang zwei die Kohlen noch aus dem Feuer. Auf Grund der Spielanteile wäre ein Sieg in Weißenburg möglich gewesen, aber auch das Remis reichte, um den Verfolger auf Distanz zu halten und den aktuell dritten Tabellenplatz zu verteidigen.

Trotz einer 1:0 Führung gelang es der U15-2 nicht, die Punkte daheim zu holen und verlor gegen die JFG Sulztal mit 1:3. Mit Unterstützung aus der D-Jugend angetreten und ohne nominellen Torhüter tritt das Team von Lukas Schneider und Simon Taschka weiter auf der Stelle. Auch hier wird es, ohne jede Frage, auf die Entwicklung der Spieler ankommen und sich die Ergebnisse von den Gegnern im hinteren Tabellendrittel zu holen.

Einen glanzlosen Arbeitssieg feierte die U13-1 durch eine Doppelpack von Justin Lang. In einer eher mäßigen Partie genügten 10 starke Minuten, um das Spiel zugunsten der JFG zu entscheiden. Damit ist das Team immer noch auf Meisterschaftskurs, aber es wird eine gehörige Steigerung nötig sein, um am Ende der Saison noch auf dem Sonnenplatz zu stehen. (Eigener Bericht)

Tore satt gab es bei unseren jüngsten Kickern, die gegen den SV Mühlhausen ein 5:5 Unentschieden holten. Da lacht das Herz eines Ausbilders: Spielfreude, Offensivfußball, viele Tore und am Ende gegen den Tabellenführer nicht verloren und damit alles richtig gemacht! Bravo Jungs, weiter so!

Hier noch einmal alle Resultate:

- U19 : SC 04 Schwabach - JFG Reichswald 09 abgesagt

- U17 : (SG) TSV Meckenhausen - JFG Reichswald 09 9:1 (4:1)

- U15-1: TSV 1860 Weißenburg - JFG Reichswald 09 2:2 (2:0)

- U15-2: JFG Reichswald 09 - JFG Region Sulztal 1:3 (1:2)

- U13-1: JFG Reichswald 09 - (SG) FSV Berngau 2:0 (0:0)

- U13-2: JFG Reichswald 09 - SV Mühlhausen 5:5 (3:2)

sp

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 01. November 2018 11:18

Go to top