Menü
Aktuelle Seite: HomeAllgemeinAuf der Suche nach dem perfekten Spieltag - Die Bilanz zum 6. Spieltag

Auf der Suche nach dem perfekten Spieltag - Die Bilanz zum 6. Spieltag

Seit Wochen kursiert unter den Trainern und Betreuer der Wunsch nach dem Coup, nach den dem perfekten Wochenende, nach der optimalen Punktausbeute. Auch diesmal wurde daraus nichts, da die U17 in der Kreisklasse nicht erfolgreich war und das U19 Spiel auf Wunsch der Gegner verschoben wurde. Alle anderen Teams der JFG sich ihre Dreier, so dass man das „Jammern“ nach dem Maximum schon auf einen sehr hohen Niveau sehen darf.

Unsere Nachwuchsteams der kommenden Saison trennten sich in der U11 unter den Augen des JFG Vorstands mit einem Remis: TSV Ochenbruck – TSV Winkelhaid 4:4 (1:3). Wenn das kein gutes Omen ist!

Zu den Spielen:

Den Auftakt machte diesmal die U17 am Freitag Abend beim Nachbarn in Unterferrieden. Statt mit einem Sieg die Plätze zu tauschen und sich im oberen Drittel festzusetzen, musste das Team die vierte Niederlage einstecken und sich nun nach unten orientieren. Zwar war auf Torjäger Bachmeier erneut Verlass, der sein Konto auf 10 Treffer erhöhte, am Ende reichte das aber nicht. Am kommenden Samstag geht’s zum Tabellenführer TSV Meckenhausen. Vielleicht gelingt ja da das perfekte Wochende für die U17.

Personell arg gebeutelt mussten unsere beiden U15 Mannschaften antreten und lösten dabei ihre Aufgaben perfekt. Die U15-1 gewann ihr Heimspiel gegen die JFG Hopfenland mit 3:1 und setzte sich damit in der Verfolgergruppe auf den Spitzenreiter fest, der jedoch sehr souverän die Kreisliga anführt. Nur ein Punkt trennt die Mannschaft um die Trainer Brenner und Popescu von Platz 2. Jetzt stehen die Wochen der Wahrheit an, da in den nächsten drei Begegnungen die ersten drei der Tabelle auf unsere Jungs treffen. Hier kann die junge Mannschaft zeigen, wie weit sie schon wirklich ist.

Die Überraschung des Tages lieferte die U13-2 ab: Mit nur 10 Mann gewann sie beim SV Höhenberg mit 6:2 und holte drei Punkte mit nach Hause. Dreifacher Torschütze war dabei David Peter. Die Truppe um Lukas Schneider und Simon Taschka hat in den letzten Wochen wieder viel Spielfreude entwickelt und steht mit 10 Punkten gut im Mittelfeld. Als Anerkennung ihrer Leistung gabs vom Vorstand einen Kasten Cola. Den habt ihr euch verdient!

In fast schon beängstigend guter Form befindet sich die U13-1. Auch mit einer eher durchschnittlichen Leistung diesmal holte die Kreisligafußballer den sechsten Sieg im sechsten Spiel und haben nun schon 9 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger um den Aufstieg in die BOL. Die besondere Konstellation in dieser Liga mit drei nicht aufstiegsberechtigten Mannschaften, macht dies möglich. Top Torjäger Justin Lang schraubte dabei sein Kontingent auf 10 Treffer und ist auch hier Liga Spitze! (Eigener Bericht)

Die zweite Überraschungsmannschaft der letzten Wochen ist die U13-2, die sich in Pilsach mit 4:2 durchsetzte und nach dem fünften Saisonsieg auf den 2. Platz vorgearbeitet hat. Ein Erfolg der Arbeit durch die Trainer der U13 und der vielen talentierten Spieler des jungen Jahrgangs. Wenn beide U13 Teams so weit vorne stehen, kann dies kein Zufall sein. Am kommenden Spieltag kommt es in Winkelhaid dann zur Spitzenbegegnung Erster gegen Zweiter in der Gruppe Ost, der SV Mühlhausen ist zu Gast.

Hier noch einmal alle Resultate:

- U19 : JFG Reichswald 09 - (SG) TSG Ellingen verlegt auf 21.11.

- U17 : (SG) SV Unterferrieden - JFG Reichswald 09 3:2 (3:1)

- U15-1: JFG Reichswald 09 - JFG Hopfenland 3:1

- U15-2: SV Höhenberg - JFG Reichswald 09 2:6 (1:2)

- U13-1: JFG Rothsee Süd - JFG Reichswald 09 0:3 (1:1)

- U13-2: (SG) DJK-SV Pilsach - JFG Reichswald 09 2:4 (1:3)

sp

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 20. Oktober 2018 17:56

Go to top